Andermatt

Arbeitskreis Hotelimmobilien: Exkursion nach Andermatt Swiss Alps

Radisson Blu Reussen

Vom 22.-24. November bietet der Arbeitskreis Hotelimmobilien im Anschluss an seine Sitzung im Kameha Grand Zürich eine Exkursion zum Megaprojekt zum Andermatt Swiss Alps an.

Für AK-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 950 Euro (zzgl.Mwst.), für Nichtmitglieder 1.200 Euro (zzgl. Mwst.).

ACHTUNG: Frühbucherpreis bis zum 19. August 2019: Für AK-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 750 Euro (zzgl.Mwst.), für Nichtmitglieder 990 Euro (zzgl. Mwst.)

Im Teilnahmepreis sind enthalten:
Hin- und Rücktransfer von Zürich, zwei Übernachtungen im Radisson Blu Reussen, Teilnahme am Fachprogramm, zwei Abendveranstaltungen, Vollverpflegung.

St. Moritz, Davos, Andermatt – diese drei Destinationen sollen nach dem Willen des ägyptischen Tourismus-Moguls Samih Sawiris schon bald in einem Atemzug genannt werden. Seit zehn Jahren baut der Chef der Orascom Development Holding AG an seinem Megaprojekt, dem Feriendorf Andermatt Reuss. Dieses soll das einst beschauliche Bergdorf in den Schweizer Alpen in die Welt des internationalen Jet Sets katapultieren und als führende Ganzjahres-Destination etablieren. Für die Umsetzung und Vermarktung hat Sawiris die Andermatt Swiss Alps AG gegründet. In der Endausbaustufe wird das Projekt sechs Hotels im 4- und 5-Sterne-Bereich, rund 500 Apartments in 42 Gebäuden, 28 Chalets sowie einen 18-Loch-Golfplatz umfassen. Zudem werden die Skigebiete Andermatt und Sedrun zur SkiArena Andermatt-Sedrun zusammengeführt.

Übersicht Gesamtprojekt Andermatt Swiss Alps

Am 16. Juni 2019 erreichte das Vorhaben mit einem Konzert der Berliner Philharmoniker anlässlich der Eröffnung seiner eigenen 650 Sitzplätze fassenden Konzerthalle seinen bisherigen Höhepunkt. Als erstes Hotel hatte bereits im Dezember 2013 das noch im alten Ortskern angesiedelte Luxushotel The Chedi mit 123 Zimmern und Suiten aufgesperrt. Als zweites folgte am 14. Dezember 2018 das Radisson Blu Reussen. Im Upper-Upscale-Segment positioniert ist es etwas unter dem Chedi angesiedelt, dafür ist es mit seinen 224 Zimmern, davon 45 Suiten und Appartements, deutlich größer. Außerdem ist es das erste Hotel im Entwicklungsgebiet des neuen Feriendorfs.

Exkursionsprogramm Andermatt Swiss Alps
Freitag, 22. November 2019
17:15 Transfer vom Kameha Grand Zürich nach Andermatt Swiss Alps
18:30 Ankunft Andermatt, Radisson Blu Hotel Reussen
20:00 Abendevent im Radisson Blu Hotel Reussen
Begrüßung durch Claus Basan, Sales Director Radisson blu
Samstag, 23. November 2019
9:30-10:30 Gemeinsames Frühstück
10:45

Präsentation Radisson Blu Hotel Reussen, Andermatt

Claus Basan, Sales Director Radisson blu

12:00

Mittagessen

13:00 Präsentation Andermatt Swiss Alps
14:00 Führung durch Andermatt und Andermatt Swiss Alps
– The Chedi
– Baustellenbesichtigungen
16:00 Ende der Führungen
Freizeitprogramm
20:00 Abendevent Restaurant Bergidyll
Sonntag, 24. November 2019
ab 8:00 Gemeinsames Frühstück
10:00 Transfer nach Zürich

*Änderungen vorbehalten

Konditionen:

Frühbucherpreis bis zum 19. August 2019:

Mitglieder im Arbeitskreis 750 Euro
Nicht-Mitglieder 990 Euro

Ab 20. August 2019:

Mitglieder im Arbeitskreis-Hotelimmobilien: 950 Euro
Nicht-Mitglieder: 1.200 Euro
(Alle Preise zzgl. 19% MwSt.)

Anmeldung Exkursion Andermatt